Unsere Geschichte - Unser Ansinnen - Unsere Einstellung

Wir sind eine kleine Gruppe Harley-verrückter Personen, die fast alle schon Erfahrungen in anderen HOG-Chaptern (Harley Owners Group) gemacht haben.

Wir sind ein sog. "freies" Chapter, Mitglied im UNITED FREE CHAPTER GERMANY 23 und sind somit keinem Harley Händler angeschlossen bzw. unterstellt. Wir entscheiden also selbst, wo wir schrauben lassen (wenn wir es nicht selbst tun) bzw. Teile kaufen.

Wir haben einen eingetragenen Verein (e.V.) gegründet, der seinen Sitz in Nagold hat. Der Name "Wild-South-Chapter e.V."  sagt aus, dass wir alle im "Wilden Süden" Deutschlands ansässig sind.  Wir sind fast alle Mitglieder (auch Live-Member) der Harley Owners Group.

Wir sind eine gemischte Gruppe, Frauen und Männer sind absolut gleichberechtigt und es gibt bei uns auch keine Ressentiments bez. Nationalität, Religion, Hautfarbe usw. Wir sind allerdings überzeugt davon, dass trotzdem nicht jeder zu uns passt und nehmen deswegen neue Mitglieder nur nach einem einstimmigen Beschluss auf.

Natürlich wollen wir hauptsächlich mit unseren Harleys auf Tour gehen, gemeinsame Reisen (USA, Europa, BRD...) erleben, sowie Treffen und Events besuchen.

Wir halten einmal im Monat einen Stammtisch ab (siehe Termine), zu dem meistens auch (fast) alle Member anwesend sind. Wir unterstützen uns gegenseitig, wenn einer von uns Hilfe bei Problemen oder Herausforderungen nötig hat, die über unsere gemeinsame Passion (Harley / Mopped fahren) hinausgehen. Wir legen Wert darauf, dass wir uns & unser Umfeld sehr gut kennen, schätzen und respektieren.

Gerne kann man uns zu Treffen usw. einladen, wir haben keinerlei Berührungsängste.
Wir wollen keinen Stress mit anderen Leuten und schon gar nicht mit der MC-Szene! 

Wir legen sehr viel Wert auf aktive Teilnahme jedes Einzelnen am Chapterleben 

Passivität ist nicht unser Ding!